Weitere Auswärtsniederlage der SC DHfK Handballer

Leipzig – Es bleibt dabei – die Handballer des SC DHfK können auch im letzten Auswärtsspiel des Jahres nicht gewinnen. Die HSG Wetzlar gewinnt 23:22 gegen die Messestädter.

Die Handballer des SC DHfK Leipzig versuchen im letzten Auswärtsspiel des Jahres bei der HSG Wetzlar erneut alles, verpassten dennoch den ersten Auswärtssieg der Saison. Am Ende stehen die Messestädter nach einem umkämpften Spiel wieder ohne Punkte da und verlassen die Platte im hessischen Wetzlar mit einer denkbar knappen 23:22 (12:10) Niederlage. „Wir haben uns viele Bälle erarbeitet und gute Torhüter gehabt. Aber ich bin sauer, dass wir im Angriff nicht auf allen Positionen die nötige Wurfquote hatten.“, so Cheftrainer André Haber nach dem Spiel. Nun kommt am 27. Dezember (19 Uhr) der SC Magdeburg zum Ostderby in die Arena Leipzig.