Weitere Spende für Leipziger Stadtbad – Weinliebhaberin stiftet 5.000 Euro

Die Sanierung des Leipziger Stadtbades geht weiter voran. Nachdem bereits einige Unternehmen und Vereinigungen der Messestadt Gelder für die Instandsetzung gespendet hatten, stiftete nun die Wein Galerie Leipzig weitere 5.000 Euro. +++

Die Spenderin Marion Braumann-Fischer von der Wein Galerie Leipzig begründete die Stiftung wie folgt: „Durch meinen Umzug nach Leipzig habe ich mich neu orientiert und natürlich auch im Internet recherchiert. Dabei bin ich auf das Stadtbad gestoßen und fand bereits die Bilder so ansprechend, dass ich mit den Details beschäftigt habe. Ich habe dann die Idee des Engagements für das Stadtbad mit meinem diesjährigen, runden Geburtstag verbunden und verkündet, dass mein Geburtstagsgeschenk sein soll, etwas zu verschenken.“

Seit einigen Jahren kümmert sich die Stiftung Leipziger Stadtbad darum, dass das 1916 erbaute und unter Denkmalschutz stehende Gebäude erhalten und saniert wird. Passend zum 100. Jubiläum 2016 soll das Stadtbad wieder in neuem Glanz erstrahlen. Bereits jetzt dient es als Veranstaltungsort. So findet ab dem 23. November die Weihnachts-Dinnershow „ALOHA HE“ in der historischen Männerschwimmhalle statt.