Weiterer Rückschlag für die Dresdner Eislöwen – Nach Dachschaden jetzt auch noch das Aus für Martin Heider

Für Eislöwen-Spieler Martin Heider ist die Saison nach dem Check im Spiel gegen den SC Riessersee beendet. Nicht nur die Schulter ist ausgekugelt, sondern mehrere Bänder wurden auch in Mitleidenschaft gezogen. +++

Diese Verletzung muss nun operativ versorgt werden, was mit den sich anschließenden Reha-Maßnahmen das Saisonaus bedeutet. Der zumeist als Verteidiger eingesetzte Stürmer bestritt in dieser Spielzeit 28 Partien, in denen er ein Tor erzielte und drei Vorlagen gab.

Quelle: DRESDNER EISLÖWEN
Betriebsgesellschaft ESCD Dresden mbH

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!