Weiterfahrt verboten: Dresdner Polizei stoppt LKW aus Lettland

Der LKW ist den Polizisten am Donnerstagmittag in Dresden-Mickten auf der Washingtonstraße aufgefallen. Sie stellten das Fehlen eines Bremszylinders fest. Eine weitere tiefgründigere Kontrolle wies den Anhänger als verkehrsunsicher aus. +++

Der offenbar ausgebaute Bremszylinder an der dritten Achse des Hängers verursachte einen erheblichen Unterschied der links bzw. rechtsseitigen Bremsleistung. Aber auch die anderen Bremsanlagen befanden sich in einem schlechten Zustand. Insgesamt lang die Bremsleistung des Anhängers unter dem geforderten Mindestmaß.

Weitere Mängel wurden an den Reifen (unzureichende Profiltiefe, ungleichmäßige Abnutzung), den Stoßdämpfern (undicht) und an der Federung festgestellt.

Die Beamten untersagten dem Fahrer (55) bis zur Behebung der Mängel die Weiterfahrt. Zudem leiteten sie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Quelle: Polizeistelle Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar