Weiterhin Hochwasser-Alarmstufe 1

In Dresden bleibt es unverändert bei der Hochwasser-Alarmstufe 1 für die Elbe.

Das Wasser geht sehr langsam zurück, nur rund zwanzig Zentimeter in den letzten 24 Stunden. Heute um 11 Uhr steht der Pegel bei 4,46 Meter. Das Landeshochwasserzentrum sagt voraus, dass diese Tendenz auch in den nächsten Tagen anhält.

Die Abschätzung bis Donnerstag prognostiziert Werte über 4 Meter. Das Wetter bleibt unbeständig, immer wieder kann es Regen geben. Die Alarmstufe 1 kann in Dresden erst aufgehoben werden, wenn der Richtwert von 3,50 Meter unterschritten ist. Das ist nicht in Sicht.

Aktuelle Informationen zur Lage und die Wasserstände sind ständig abrufbar im Internet unter www.hochwasserzentrum.sachsen.de.

Quelle: Stadt Dresden

++

Mehr News aus Dresden finden Sie hier!