Weiterhin Waldbrandgefahr in Sachsen

Im gesamten Norden des Freistaats gilt weiterhin Warnstufe 4, die höchste Waldbrandstufe. Wie der Sachsenforst mitteilte, haben die hohen Temperaturen der letzten Tage die Wälder und Wiesen in Sachsen ausgetrocknet.

In den Landkreisen Nordsachsen, Meißen, Bautzen und Görlitz herrscht die höchste Warnstufe (4 – sehr hohe Waldbrandgefahr). In Leipzig selbst und dem Umkreis gilt die dritte Warnstufe.

Der Sachsenforst warnt vor offenem Feuer.

+++ Wo genau in Sachsen, welche Waldbrand-Warnstufe gilt, sehen Sie im Bild. +++