Welterbetitel contra Brücke

Nachdem das Unesco-Welterbekomitee Dresden auf die Rote Liste gesetzt hat, berät die Stadt jetzt ihr weiteres Vorgehen.

Diskutiert wird auch über einen Bürgerentscheid.

Die Dresdner müssten sich dann zwischen Brückenbau und Welterbetitel entscheiden.

Am 20. Juli will der Dresdner Stadtrat in einer Sondersitzung über das Thema entscheiden.

Bis 2007 hat Dresden Zeit, eine Alternative vorzuschlagen.

Wird die Brücke gebaut, droht die Aberkennung des Welterbestatus.