Weltklassekanuten in Markkleeberg

Insgesamt rund 300 Teilnehmer aus 14 Nationen kommen zu den traditionellen Frühjahrs-Rennen in in den Kanupark Markkleeberg.+++

Die Rennen beginnen am Ostersamstag mit den Qualifikationsläufen, am Ostersonntag werden die Halbfinals und Finalläufeausgefahren. Am Ostermontag erlebt dann der „Sparkassen-Sprint-Cup“ seine Premiere im Kanupark Markkleeberg. Ein ganz besonderes Spektakel, denn auf einem auf bis zu zehn Tore verkürzten Kurs im mittleren Streckenabschnitt geht es dann um insgesamt rund 5.000 Euro Preisgeld: Nur die Zeit zählt, es gibt keine Zeitstrafen für Torstabberührungen, wer ein Tor verpasst – scheidet aus.

Der Wettkampf dient den Aktiven des Deutschen Kanu-Verbandes als letzte Standortbestimmung vor den Qualifikationsrennen für die Welt- und Europameisterschaften.