Weltkrebstag „ICH BIN UND ICH WERDE“

Sachsen- Unter dem Motto „ICH BIN UND ICH WERDE“ findet am Donnerstag der Weltkrebstag statt. Allein im Freistaat Sachsen erkranken pro Jahr etwa 27.000 Menschen an Krebs und rund 12.000 sterben an der Krankheit.

Dabei könne laut Gesundheitsministerin, Petra Köpping, ein Jeder selbst das Risiko einer Erkrankung senken. In einem Schreiben appelliert sie an die Bürgerinnen und Bürger Vorsorgetermine wahrzunehmen und somit das Risiko zu minimieren. Mit 27 Prozent, zählt der Brustkrebs zur häufigsten Krebsdiagnose bei Frauen. Bei Männern zählt Prostatakrebs zur häufigsten Diagnose mit 22 Prozent. Inzwischen überleben circa 60 Prozent aller Krebspatienten ihre Erkrankung mindestens fünf Jahre. Vor knapp 30 Jahren lag diese Zahl lediglich bei 35 Prozent.