Weltnichtrauchertag am 31. Mai

Dresden- Anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31. Mai informiert das Krebsregister über Lungenkrankheiten.

Demnach erkranken im Freistaat jährlich 2.470 Menschen an Lungenkrebs und mehr als 2.000 sterben jährlich an den Folgen.

Neben der Gefahr von Krebserkrankungen ist Tabakkonsum eine der wichtigsten vermeidbaren Ursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und in Deutschland für etwa 35.000 Herz-Kreislauf-Todesfälle verantwortlich.

Hilfe zur Rauchentwöhnung erhalten Betroffene in Chemnitz unter anderem bei der Raucherambulanz der Technischen Universität, oder bei Krankenkassen.