Welttag des Buches: Schüler erhalten kostenloses Abenteuerbuch

In Sachsen haben sich insgesamt 1.621 Schulklassen für die Aktion „Ich schenk Dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches angemeldet. Rund 41.000 Viert- und Fünftklässler erhalten in diesen Tagen das kostenlose Buch „Der Wald der Abenteuer“. +++

Rund 41.000 sächsische Schüler der vierten und fünften Klassen erhalten in diesen Tagen das für sie kostenfreie Buch „Der Wald der Abenteuer“. Sie können sich gemeinsam mit ihren Lehrern die Bücher in einer Buchhandlung abholen. Insgesamt haben sich in Sachsen 1.621 Schulklassen für die Buch-Gutschein-Aktion „Ich schenk Dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches angemeldet. Das ist mehr als die Hälfte aller dafür in Frage kommenden Schulklassen. Kultusministerin Brunhild Kurth freut sich, dass Sachsens Schüler jedes Jahr zu den eifrigsten Lesern des geschenkten Buches gehören. „Wir können nicht genug dafür tun, bei den Mädchen und Jungen die Lust am Lesen zu wecken. Lesen fördert die Phantasie und Neugierde und ist der Schlüssel zum Bildungserfolg“, so Kurth. Bundesweit beteiligen sich 800.000 Schüler aus 30.700 Klassen an der Gutschein-Aktion.

Die Aktion „Ich schenk Dir eine Geschichte“ wird von der Stiftung Lesen initiiert. Partner sind der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Deutsche Bahn, der cbj Verlag, die Deutsche Post, das ZDF und die Kultus- bzw. Bildungsministerien aller Länder. Der „Welttag des Buches“ wird in diesem Jahr zum 18. Mal in über 100 Ländern gefeiert. Die UNESCO-Generalkonferenz hatte 1995 den 23. April zum „Welttag des Buches und des Urheberrechts“ ausgerufen. Weitere Informationen sind abrufbar unter www.welttag-des-Buches.de

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Kultus