Weltverbrauchertag – Plastetüten haben ausgedient

Leipzig – Anlässlich des Weltverbrauchertages hat die Verbraucherzentrale Sachsen zur großen Tauschaktion aufgerufen. Auf dem Augustusplatz konnten Leipziger ihre alten Plastetüten gegen Stoffbeutel tauschen. Damit soll auf ein Umdenken im Verbrauch der Einwegtüten gepocht werden. Jährlich werden noch rund sechs Milliarden Tüten verbraucht.

Die gute alte Plastetüte hat ihren Dienst getan. Dieser Meinung sind mittlerweile nicht nur diverse Supermarktketten, sondern auch die Verbraucherzentrale Sachsen.

Am Mittwoch konnte auf dem Augustusplatz jeder seine alte Plastetüte gegen einen nachhaltigen Stoffbeutel eintauschen. Am Weltverbrauchertag wollen die Organisatoren so auf die Notwendigkeit eines Umdenkens aufmerksam machen.

In der Leipziger Fußgängerzone hat so jeder sein Päckchen zu tragen – Viele Einzelhänder bieten dafür bereits vermehrt Stoff- oder Papierbeutel an. Plastetüten gibt es oft nur noch gegen Aufpreis.

Ein Trend, dessen Notwendigkeit scheinbar auch beim Verbraucher angekommen ist. Noch werden jährlich circa sechs Millliarden Tüten in Deutschland verbraucht. Alternativprodukte aus Baumwolle, Jute oder Papier erfahren aber immer mehr eine größere Beliebtheit. Wer also seinen eigenen kleinen Beitrag zum Umweltschutz leisten möchte, denkt vorm nächsten Einkauf an den Jutebeutel und die Plastetüte kann einpacken.