Weltverkehrsforum in Leipzig – Bundesverkehrsministerium mit dabei

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ist beim 3. Weltverkehrsforum, vom 26. bis 28. Mai 2010 in Leipzig, mit einem eigenen Konferenzstand vertreten. Fünf aktuelle Themenschwerpunkte werden von Experten vor Ort präsentiert: Das Vulkanasche-Forschungsflugzeug Falcon, die Themen Elektromobilität, eTicket und Logistik sowie das Klimafolgen-Forschungsprogramm KLIWAS.

Dazu sagte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer: „Mein Haus wird Themen präsentieren, die die Menschen aktuell bewegen. Die isländische Vulkanasche zum Beispiel beeinträchtigt den Flugverkehr in ganz Europa. Aus diesem Grund stellen wir an unserem Stand ein Modell des Forschungsflugzeugs „Falcon“ des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) aus. Seit dem 19. April garantiert die Falcon durch ihre Messflüge exakte Daten, die wir als verlässliche Basis zur Bewertung der Gefahrensitutation brauchen.“