Weltweit einzigartige Rutschen in Freital

Das Freizeitzentrum ‚Hains“ hat seine Schwimmhalle erweitert und ist nun um einige Attraktionen reicher. Rund 3,5 Mio Euro hat der Anbau gekostet. +++

Freital hat sein Freizeitzentrum „Hains“ um einen Bereich erweitert. Am Freitag wurde das Erlebnisbad eingeweiht. Im September 2014 erfolgte der erste Spatenstich für die umfangreiche Erweiterung der Schwimmhalle.

Schon seit Oktober können Besucher das neue Kleinkinder- und Mehrzweckbecken nutzen. Hinzu kommen nun meherer neue Rutschen.

Die 140m lange Reifenrutsche bietet ein einzigartiges Rutscherlebnis: mit LED-Beleuchtung, Dunkelzonen, Nebel und einem sogenannten Cone.

Besonderes Highlight ist die Wettrutsche. Auf zwei Bahnen in einer Röhre können sich die Badegäste Wettrennen liefern.

Die Doppelröhrenrutsche ist weltweit die Erste, die in dieser Form gebaut wurde. Auch neu sind zwei 20-Meter-Schwimmbahnen.

In die Erweiterung haben die technischen Werke Freital 3,5 Millionen Euro investiert.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar