Weltweit führender Bienenforscher untersucht Kulturpalast-Bienen

Prof. Randolf Menzel soll den Bienenstock, der einmal am Balkon des Dresdner Kulturpalasts angebracht wird, wissenschaftlich begleiten. Im Rahmen des Projektes „Bienenstadt Dresden“ erhoffen sich Experten damit neue Erkenntnisse über die elektrischen Felder der Bienen.+++

Mit Imkerin Susanne Handrick und dem Vorsitzenden des Imkervereins Dresden, Tino Lorz, hat DRESDEN FERNSEHEN-Redakteur Jonathan Wosch sich am vorübergehenden Standort der Kulturpalast-Bienen getroffen.
Mehr Informationen über das Bienenvolk am Kulturpalast sowie das Projekt „Bienenstadt Dresden“ erhalten Sie im Video!