Weltweite Stromsparaktion „Earth Hour“ – Auch Dresden schaltet Lichter aus

An folgenden Standorten geht am Samstag, 20.30 Uhr in Dresden das Licht aus: Rathausturm, Wasserwerk Saloppe, Heizkraftwerk Nossener Brücke, Frauenkirche Dresden, Landtag, Schloss Pillnitz. +++

Am Sonnabend, 26. März 2011, 20.30 Uhr findet die Aktion „Earth Hour“ statt. Dann werden wieder tausende Städte rund um die Welt für eine Stunde die Beleuchtung bekannter Gebäude und Sehenswürdigkeiten ausschalten. Auch Dresden knipst das Licht aus. Neben der Landeshauptstadt Dresden beteiligen sich auch die DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH, die Stiftung Frauenkirche Dresden, die „Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens“ sowie der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement. An folgenden Standorten geht das Licht aus: Rathausturm, Wasserwerk Saloppe, Heizkraftwerk Nossener Brücke, Frauenkirche Dresden, Landtag, Schloss Pillnitz.

Ina Helzig, Leiterin des Dresdner Klimaschutzbüros: „Die Landeshauptstadt unterstützt die Aktion, um zu zeigen, dass der Klimaschutz von besonderer Bedeutung ist. Klimaschutz fängt beim Energiesparen und der effizienten Nutzung von Energie an. Einfache Maßnahmen kosten nichts ─ im Gegenteil ─ die Stromrechnung fällt geringer aus.“

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!