#wendebiografien mit Holger John

Dresden - In der zweiten Ausgabe von "Biografien der Wende" trifft Jessica Beck den Maler und Grafiker Holger John in seiner Galerie. 1960 in Schollene geboren, erlebte er in seiner Biografie viele Umbrüche. Wie es Künstlern in der DDR erging und weshalb es so wichtig ist, über den Tellerrand Sachsens hinaus zu schauen, erklärt er im Gespräch. 

+++ Im wöchentlich erscheinenden Format "Biografien der Wende" werden Dresdner vorgestellt, die auf verschiedene Weise ihre Biografie aufarbeiten. Wir sprechen mit Menschen, die die DDR-Zeit als positiv erlebt haben oder sich mit Grauen daran zurück erinnern. Wie tickt der Osten und mit welchen Vorurteilen sehen sich die Menschen in den neuen Bundesländern konfrontiert? Diese Fragen werden mithilfe der Zeitzeugeninterviews geklärt. +++

Sendezeiten "Zeitzeugen der Wende" im TV: Sa: 19 und 21 Uhr I So: 21:30 Uhr I Mo+Do: 21:30 Uhr I Di+Mi+Fr: 19:30 Uhr 

Alle Folgen gibt es in der Mediathek: