Wendemanöver in Siegmar misslungen

Ob der obligate Schulterblick der Opel-Fahrerin fehlte ist nicht bekannt …

Bekannt ist dafür die Höhe des Sachschadens an beiden Fahrzeugen, die bei einem Wendemanöver am Dienstagmorgen miteinander kollidierten. Eine 56-jährige Corsa-Fahrerin befuhr die Zwickauer Straße aus Richtung Jagdschänkenstraße kommend. In Höhe des Hausgrundstückes Nummer 283 leitete sie eine Wendung ein und missachtete offenbar den nachfolgenden PKW. Bei der Kollision wurde kein Fahrer verletzt, an den PKW Corsa und Alfa Romeo entstanden Schäden in Höhe von etwa 4500 Euro.