Weniger Süßes im Osten

Chemnitzer Lebensmittelmärkte rationieren derzeit den Zucker.

Angesichts der hohen Nachfrage verkauft beispielsweise der Penny auf der Bernsdorfer Straße den Zucker nur noch in „haushaltsüblichen Mengen“. Auch der toom-Markt im Altchemnitz-Center verkauft nur noch fünf Päckchen des süßen Stoffs pro Kunde.

Grund sind angeblich Hamsterkäufe im deutsch-polnischen Grenzgebiet: In unserem Nachbarland ist der Zucker nämlich doppelt so teuer wie bei uns:
In Deutschland ist ein Kilogramm Haushaltszucker ab 65 Cent zu haben – in Polen zahlt man dafür zwischen 1,20 Euro und 1,70 Euro.

Über Zuckermangel müssen wir uns in Chemnitz und Deutschland generell aber keine Sorgen machen. Es gebe keine Versorgungsengpässe.