Weniger Tierfutter wegen wochenlanger Trockenheit

Leipzig – Auf Grund der Trockenheit der letzten Wochen rund um Leipzig kommt es neben den Ernteausfällen zu weiteren Auswirkungen. Laut sächsischen Landesbauernverband sei der zweite Grünschnitt aus dem Juni oft ausgefallen, was dazu führe, dass das Tierfutter im Herbst knapp wird. Unter Umständen müssten dann die Menge an Tieren reduziert werden. Seit Mitte April wurde in einigen Regionen Sachsens nur 10 Millimeter Niederschlag gemessen. Die meisten Probleme gab es laut Verband vor allem in Nord- und Ostsachsen.