Weniger Verkehrstote

Auf den Straßen in Sachsen sterben immer weniger Menschen.

Laut Innenministerium ist die Zahl der tödlich Verunglückten in den ersten 9 Monaten um fast 10 Prozent zurückgegangen. Konkret bedeutet das, bis Ende September wurden 244 Verkehrstote gezählt. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 268. Grund dafür ist vor allem die immer bessere technische Ausstattung der Fahrzeuge. Von einem positiven Trend wollen die offiziellen Stellen aber nicht sprechen. Gesunken ist nur die Zahl der Verkehrstoten, aber nicht die der Verkehrsunfälle.