Wenn Helfen zum Genuss wird

Dresden - Unter dem Motto "Wenn Helfen zum Genuss wird" veranstaltet das Restaurant Kastenmeiers am 1. Februar 2020 die fünfte Wein- und Küchenparty.

Köstliches Essen und Weine, spannende Kunstwerke, flotte Live-Musik und dazu noch Gutes tun? Diese Mischung gibt es am 1. Februar zur fünften Wein- und Küchenparty im Kurländer Palais. Der Dresdner Koch Gerd Kastenmeier hat über 15 Winzer, 12 Gastronomen und 10 Künstlerinnen und Künstler eingeladen, an diesem Abend für das Wohl und die Unterhaltung der Gäste zu sorgen. Diese tragen mit dem Eintrittspreis von 50 Euro pro Person und weiteren Spenden dazu bei, dass zwei wohltätige Projekte Kindern in schwierigen Situationen helfen können.

Die Spenden gehen zum einen an den Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen e.V. Im Kinderdorf leben junge Menschen, die aus verschiedenen Gründen nicht bei ihrer Herkunftsfamilie aufwachsen können. Bis zu sechs Kinder leben mit Kinderdorfeltern und deren leiblichen Kindern als Familie zusammen. Hier wird insbesondere ein neuer Bus für eine Familie in Steinbach benötigt, in den auch alle neun Familienmitglieder gemeinsam rein passen. Die andere Hälfte geht an den Aufwind Kinder- und Jugendfonds Dresden e.V., der finanziell schlecht gestellten Kindern Schulranzen kauft, damit diese ohne Beeinträchtigungen und mit einem positiven Gefühl in den Schulalltag starten können.

Neben Speis und Trank werden auch zahlreiche Kunstwerke ausgestellt und zum Verkauf angeboten. Darunter sind Werke einiger Dresdner Künstler wie Tina Reichel, Viktoria Graf oder Kay "Leo" Leonhardt und anderen, ebenso eine Fotografie des Star-Fotografen Eddie Wölf. Teile dieser Erlöse gehen ebenfalls in den Spendentopf.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Kastenmeiers.