Erste mitteldeutsche Regionalmeisterschaft im Skateboarding

Leipzig – Seit 2016 zählt Skateboarding zu den olympischen Disziplinen. 2020 sollen in Tokyo die ersten olympischen Skateboarding-Wettbewerbe für Männer und Frauen stattfinden.


Damit Deutschland seine besten Skater rausschicken kann, müssen die sich erst mal herauskristallisieren. Das passiert beispielsweise über Regionalmeisterschaften wie der am Samstag im Heizhaus. Hier wurden die ersten mitteldeutschen Regionalmeisterschaften im Skateboarding ausgetragen. Die besten elf Skater qualifizierten sich dort für die deutsche Meisterschaft im September in Düsseldorf.

„Als regionale Meisterschaft soll das auch ein bisschen wandern und auch in die anderen Bundesländer gehen, je nachdem, wo die entsprechenden Voraussetzungen gegeben sind, sodass dann am liebsten jedes Jahr ein anderer Standort Austragungspunkt sein wird“, so Sven Bielig, Vorsitzender Heizhaus.

Fünf Punkterichter aus ganz Mitteldeutschland und mit vorzugsweise langer Skateboarderfahrung prüften die Teilnehmenden in 60-sekündigen Durchläufen. Dabei wurde auf Anzahl, Art und Komplexität der Tricks geachtet. Wie umfangreich der Raum genutzt wird, spielt außerdem eine wichtige Rolle.

„Dieses gesamte Bild, was man dann hat nach den 60 Sekunden, muss jeder von den fünf Punkterichtern mit einer Punktzahl von null bis zehn in das System eingeben. Das System streicht dann den besten Wert raus, könnte ja sein, jemand sagt: den mag ich besonders gut, dem gebe ich mal 40 Punkte mehr, das ist dann über dem Schnitt, und den schlechtesten Wert. Diese drei Summen werden dann addiert und es wird ein Mittelwert gebildet. So entsteht dann das Ranking, dass man weiß, wer Erster, Zweiter und Dritter ist“, erklärte David Suhari, Punkterichter.

Das Heizhaus Leipzig ist seit diesem Jahr Stützpunkt der Sportkommission Skateboard in der Region Mitteldeutschland. Der Verein übernimmt fortan die Aufgabe, geeigneten Nachwuchs für den Skateboard-Sport zu finden.

Die offizielle Deutsche Skateboard Meisterschaft findet voraussichtlich vom 07. bis 09. September im neuen Skatepark Düsseldorf-Eller statt.