Wer hat die vermissten Mädchen gesehen?

Chemnitz – Seit Donnerstag, gegen 11 Uhr, werden die 13-jährige Christin F. sowie die 15-jährige Michelle M. vermisst.

UPDATE 16.12.2017:

Die beiden Mädchen wurden am Freitagabend in der Chemnitzer Innenstadt wohlbehalten aufgefunden.

© Polizeidirektion Chemnitz
 

Beide Mädchen hielten sich vor ihrem Verschwinden in einer medizinischen Betreuungseinrichtung in der Dresdner Straße auf. Seitdem sie die Einrichtung verlassen haben, sucht die Polizei nach den Mädchen. An den Orten, an denen sie sich gelegentlich aufhalten, konnten sie jedoch bislang nicht gefunden werden. Daher wird nun um Mithilfe aus der Bevölkerung gebeten.

Wie die Polizei mitteilte, wird derzeit davon ausgegangen, dass den beiden nichts geschehen ist. Beide Mädchen waren bereits erst kürzlich ausgerissen und konnten wenige Tage später in der Chemnitzer Innenstadt aufgegriffen werden.

Es ist möglich, dass sich die 13- und 15-Jährigen in Chemnitz, Dresden oder Berlin aufhalten.

Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens sahen die beiden wie folgt aus:

Christin F. trug eine weinrote Jacke, schwarze Leggings und Turnschuhe. Sie ist etwa 1,60 Meter groß, kräftig gebaut und hat lange Haare, die blond gefärbt sind. Sie wirkt älter als 13 Jahre.

Welche Kleidung Michelle M. vor ihrem Verschwinden trug, ist nicht bekannt. Sie ist 1,55 Meter groß, schlank und hat braune, lange Haare.

Wer Angaben zum Aufenthaltsort der beiden Mädchen machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Chemnitz unter der Telefonnummer 0371/387-495808 in Verbindung zu setzen.