Wer kennt verstorbenen Radfahrer?

Werdau, OT Leubnitz: In der Wettinerstraße, unweit der Zufahrt zum Freibad ist am Samstagabend ein Radfahrer verstorben.

Die ermittelnde Kriminalpolizei schließt ein Verbrechen derzeit aus. Jedoch ist die Identität des Toten unklar. Darum bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung.

Der unbekannte Mann war gegen 18 Uhr mit seinem schwarzen E-Bike (Foto) „Alurex Prophet“ wahrscheinlich in Richtung Leubnitz Forst unterwegs. Passanten hatten den Radler neben seinem Rad liegen sehen, angehalten und erste Hilfe geleistet – leider ohne Erfolg. Auch die Bemühungen der herbeigerufenen Rettungskräfte konnten ihn nicht retten.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:
– etwa 65 bis 75 Jahre alt,
– ca. 175 Zentimeter groß,
– von schlanker Gestalt,
– graues schütteres Haar mit hoher Stirn,
– Oberlippenbart,
– bekleidet mit dunkelbrauner Herrenjacke, darunter ein dunkelbrauner Pullover mit V-Ausschnitt und darunter ein grau/braun/weiß kariertes langärmeliges Hemd,
– blaue Jeans der Marke „Authentic“ mit braunem Ledergürtel,
– schwarze Halbschuhe zum Schnüren und graue Socken.

Der Tote trug außer einem zwölf Schlüssel umfassenden Schlüsselbund und einer Schachtel Zigaretten nichts bei sich, was auf seine Identität schließen lässt.

Wer einen evtl. alleinstehenden Mann kennt, auf den die Beschreibung passt und der seit Samstagabend nicht mehr gesehen wurde oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Zwickauer Kriminalpolizei, Telefon 0375/ 4284480.