Werdau: Kleinkind stürzt aus Fenster

Am Samstag, um 14:35 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße in Werdau zu einem schweren häuslichen Unfall.

Ein 6-jähriger Junge stürzte aus dem Kinderzimmerfenster auf den asphaltierten Fußweg. Das Kind saß am geöffneten Fenster im zweiten Obergeschoss, lehnte sich hinaus und verlor offenbar das Gleichgewicht. Ein Zeuge, welcher mit seinem Auto gerade auf der Bahnhofstraße befuhr, hatte den 6-Jährigen mit dem Oberkörper aus dem Fenster hängen und dann fallen sehen. Die Mutter des Kindes war zum Zeitpunkt des Geschehens mit weiteren Geschwistern in der Wohnung, befand sich jedoch nicht im Kinderzimmer. Mit schweren Verletzungen am Kopf und Knochenbrüchen wurde der Junge ins Heinrich-Braun-Krankenhaus nach Zwickau gebracht und später mittels Rettungshubschrauber nach Chemnitz geflogen.