Wertgegenstände verlocken zum Autoeinbruch

Chemnitz – In gleich zwei Fällen wurden unbekannte Diebe durch liegengelassene Wertgegenstände in Pkws zum Diebstahl verlockt.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

In einer Tiefgarage in der Leipziger Straße schlugen Unbekannte am Samstag bei einem abgestellten Pkw Toyota eine Seitenscheibe ein und stahlen eine Brieftasche. Diese lag unter Kleidungsstücken auf dem Beifahrersitz.

In der Börse befanden sich Personaldokumente, Geld- und Krankenkarten sowie einige hundert Euro Bargeld. Die Tatzeit konnte auf die Zeit zwischen 9.30 Uhr und 16.30 Uhr eingegrenzt werden. Den Sachschaden schätzte man auf rund 300 Euro.

Auf der Zieschestraße entwendeten Diebe einen Laptop, mit einem Wert von circa 300 Euro aus einem dort abgestellten Opel Vectra. Der Laptop lag unverdeckt auf dem Beifahrersitz des parkenden Pkw. Um in den Wagen zu gelangen schlugen die unbekannten Diebe mit einem Stein die Scheibe der Beifahrertür ein. Die Tatzeit liegt in diesem Fall zwischen Freitagnachmittag, gegen 14 Uhr, und Sonnabendvormittag, gegen 10.45 Uhr.