Wettbewerb „Vorgartenepisoden im Bülowviertel“

Im Rahmen des Projektes „Bülowviertel“ hat das Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung (ASW) einen Wettbewerb zur Aufwertung verwilderter Vorgärten im Bülowviertel ausgelobt, so die Stadt Leipzig.

Gesucht werden innovative Ideen zur Gestaltung mit künstlerischen Elementen wie beispielsweise Skulpturen oder originelles Mobiliar. Bis zum 1. November können Vorschläge im ASW oder vor Ort im Quartiersladen Eisenbahnstraße 147 eingereicht werden.

Vom 8. bis 22. November können sich die Anwohner im Quartiersladen mit den eingereichten Arbeiten vertraut machen und sie kommentieren. Anschließend kürt eine Jury die Sieger.

Ziel des Wettbewerbes ist es, durch originelle Gestaltungsideen die betreffenden Grundstücke positiv in das Bewusstsein von Anwohnern, Besuchern und möglichen Interessenten zu rücken. Die Sieger-Entwürfe sollen im Frühjahr 2011 umgesetzt werden. Das Vorhaben will Anreize schaffen, das Viertel neu zu entdecken und zur Aufwertung des Quartiers beizutragen.