Wetter: Endspurt – gibt der Sommer noch mal Vollgas?

Die letzte volle Augustwoche steht bevor und damit auch die letzte Woche des meteorologischen Sommers.

Morgen in einer Woche beginnt für die Meteorologen und Klimaforscher bereits der Herbst. Doch der Sommer will es noch mal wissen. Nachdem es bereits am Freitag, Samstag und auch vielfach am Sonntag wieder sehr sonnig und warm war, könnte es in dieser Woche besonders ab Mittwoch erneut sehr warm, wenn nicht sogar heiß werden.

„Die Temperaturen erreichen ab Mittwoch lokal wieder die 30-Grad-Marke. Samstag und Sonntag, am letzten Augustwochenende, sind im Süden und Osten sogar stellenweise Spitzenwerte bis 33 oder 34 Grad möglich. Regional könnte das sogar für neue Dekadenrekorde reichen“ erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Das Sturmtief Hans beschert uns heute einen recht wechselhaften Start in die neue Woche. Doch ab Mittwoch kommt mit einer Südwestströmung nochmal aus dem Mittelmeerraum sehr warme bis heiße Luft zu uns. Da die Luft recht feucht ist, wird es auch rasch wieder sehr schwül sein. Lokal kann es zudem Hitzegewitter geben.

Der Deutschlandtrend für die kommenden Tage:

Dienstag: wechselhaft, mal Sonne, mal Wolken, einzelne Schauer, 18 bis 25 Grad

Mittwoch: 24 bis 30 Grad, freundlicher Mix aus Sonne und Wolken, meist trocken

Donnerstag: 23 bis 32 Grad, freundlich, nachmittags Wärmegewitter möglich

Freitag: 23 bis 31 Grad, Sonne und Wolken im Wechsel, lokal Hitzegewitter

Samstag: mit 24 bis 33 Grad lokal recht heiß, viel Sonne, später einzelne Gewitter

Sonntag: mit 26 bis 34 Grad recht heiß, erst freundlich, später kräftige Gewitter möglich

Montag: mit 27 bis 34 Grad könnte sich der meteorologische Sommer 2015 noch mal sehr heiß und sonnig verabschieden

Dienstag: 21 bis 30 Grad, aus Westen kühler, einzelne Schauer, anfangs auch noch Gewitter

Das sieht noch einem sehr hochsommerlichen Endspurt beim Sommer 2015 aus. Am kommenden Wochenende könnte sich daher noch mal ein Besuch im Freibad oder am Badesee lohnen. Das gilt besonders für die Mitte und den Süden Deutschlands.

MIT SEPTEMBERBEGINN DEUTLICH KÜHLER?

Unmittelbar mit dem Start des Septembers wird es wohl kühler. Die Höchstwerte gehen auf 18 bis 24 Grad zurück. Allerdings scheint es auch dann recht freundlich zu bleiben. Für Details ist es allerdings noch zu früh. Die Hoffnungen auf einen schönen Altweibersommer sind berechtigt…