Wetter: Frost kommt nach Dresden

Nach tagelangem Westwindwetter und frühlingshaften Temperaturen wird es nun langsam kälter. Richtiges Winterwetter mit Dauerfrost und einer Schneedecke bis ins Flachland ist allerdings weiterhin nicht in Sicht. +++


Wetterbericht der nächsten Tage
:

Samstag
Zahllose Wolkenfelder. Am Samstag gibt es bei dichten Wolken vielfach keinen Sonnenschein, und die Temperaturen klettern am Tage auf 7 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 2 Grad. Der Wind weht nur schwach aus westlichen Richtungen.

Sonntag
Am Sonntag gibt es nur stellenweise Sonnenschein, sonst ist es stark bewölkt, und die Temperaturen klettern am Tage auf 6 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 1 Grad zurück. Der Wind säuselt nur leicht aus südlichen Richtungen.

Montag
Am Vormittag scheint verbreitet die Sonne, begleitet von einigen Wolken. Am Nachmittag gibt es sonnige Abschnitte, aber zeitweise auch Wolken, und die Temperaturen klettern am Tage auf 5 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 0 Grad. Der Wind weht schwach aus südlichen Richtungen.

Dienstag
Am Vormittag ist es bedeckt, die Sonne kommt nur vereinzelt durch. Am Nachmittag gewinnen Wolken meist für längere Zeit die Oberhand. Die Höchsttemperaturen betragen 3 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht -2 Grad. Der Wind weht nur leicht aus West.

Quelle: www.wetter.net