Wetter: Frühlingsmotor stottert – Ostertage wechselhaft und kühl

Man könnte sagen: Es hat sich stets bemüht, so richtig klappen wollte es mit dem Frühlings 2016 bisher aber noch lange nicht.

Bisher ist der März 1,3 Grad kälter als im langjährigen Mittel. Von angenehmer Frühlingswärme ist bisher nicht viel zu spüren gewesen. Auch das vergangene Wochenende brachte wie erwartet keinen Frühling. Im Westen gab es zwar etwas Sonnenschein, sonst blieb es aber meist stark bewölkt bis bedeckt und lokal fiel sogar etwas Schneeregen.

„Auch der Montag ist schon wieder mit Frost gestartet. In 2 Metern Messhöhe wurden bis minus 5 Grad gemessen, direkt über dem Erdboden waren es sogar bis zu minus 8 Grad. Vielerorts war schon wieder Scheibenkratzen angesagt. Der Nachtfrost wird uns auch in den nächsten Tagen erhalten bleiben. Wirkliche Frühlingswärmer ist nur am Donnerstag und Freitag kurzzeitig in Sicht. Dann könnte es lokal mal auf 14 oder 15 Grad raufgehen. Doch schon Richtung Karwoche geht es wieder abwärts. Der Frühlingsmotor ist weiterhin gewaltig am Stottern“ erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Einziger Lichtblick in dieser Woche ist für Frühlingsfreunde der Donnerstag und der Freitag. Dann scheint zeitweise die Sonne und es wird vorübergehend etwas wärmer.

Hier die kommenden Tage im Detail:

Dienstag: 3 bis 11 Grad, im Südosten Schneeregen, sonst etwas Sonnenschein
Mittwoch: 4 bis 11 Grad, im Norden Sonne, sonst viele Wolken, ab und zu noch etwas Schneeregen
Donnerstag: 8 bis 14 Grad, freundlich mit Sonnenschein
Freitag: 8 bis 15 Grad, erst schön, später mehr Wolken und wieder Regen
Samstag: 5 bis 12 Grad, im Norden etwas Regen, im Süden ein Mix aus Sonne und Wolken
Palmsonntag: 5 bis 12 Grad, schauriges Aprilwetter
Montag: 6 bis 12 Grad, mal Sonne, mal Wolken, ab und zu Schauer
Dienstag: 7 bis 12 Grad, im Norden viele Wolken und etwas Regen, sonst wolkig, aber weitgehend trocken.

ERSTER OSTERTREND IST DA: KEIN WARMES FRÜHLINGSWETTER!

Der Frühlingsmotor stottert offenbar auch über die Osterfeiertage munter weiter. „Da ist keine grundlegende Wetterumstellung in Sicht. Es bleibt ziemlich unterkühlt. Frühlingshafte Werte zwischen 15 und 20 Grad sind derzeit nicht in Sicht“ erklärt Wetterexperte Jung.

Hier die Tage im Detail:

Gründonnerstag: 4 bis 10 Grad, schauriges Aprilwetter mit Regen- und Schneeregenschauern
Karfreitag: 3 bis 9 Grad, viele Wolken, immer wieder selbst bis in tiefe Lagen Schneeregenschauer möglich, in den höheren Lagen Schnee
Karsamstag: 4 bis 10 Grad, freundlicher Mix aus Sonne und Wolken, nur gelegentlich Schauer
Ostersonntag: 5 bis 11 Grad, mal Sonne, mal Wolken, nur selten Schauer
Ostermontag: 8 bis 12 Grad, viele Wolken, ab und zu Schauer

Über die Ostertage gibt es zudem weiterhin Nachtfrost. Auch in der Nacht zum Ostersonntag wird es demnach frostig zugehen. Da muss man keine Angst haben, dass die Schokoladenosterhasen schmelzen…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar