Wetter: Kehrt bald der goldene Herbst zurück?

Die vergangenen Tage haben der positivem Oktoberbilanz ordentlich zugesetzt.

War der Monat vor rund 7 Tagen noch gut 2,5 Grad wärmer als im langjährigen Mittel, so liegt er nun genau im langjährigen Durchschnitt- ist also weder zu warm, noch zu kalt.

In Sachen Sonnenscheindauer ist sein Soll zu 60 Prozent erfüllt, beim Regen konnte das Soll deutschlandweit bereits zu 70 Prozent erfüllt werden. Der Oktober könnte damit erneut ein „zu trockener“ Monat werden, denn bis Monatsende sind nun kaum noch Niederschläge in Sicht.

„Es wird im Laufe dieser Woche hier und da noch etwas Regen geben, aber keine großen Mengen. Ab Freitag verlagert sich dann ein Hoch nach Mitteleuropa und bringt uns dann sehr wahrscheinlich sogar den goldenen Oktober bzw. Herbst zurück und poliert damit unsere Sonnenscheinbilanz kräftig auf“ erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Aber das ist noch nicht alles: „Mit dem Hoch kommt auch wärmere Luft zu uns. Während es in der vergangenen Woche oftmals kaum für Höchstwerte über 5 Grad reichte, lokal der erste Schnee fiel und viele Autofahrer schnell ihre Winterreifen aufzogen, geht es mit den Temperaturen Richtung Wochenende wieder steil nach oben. Am Freitag werden bis zu 17, am Samstag und Sonntag können sogar bis zu 20 Grad erreicht werden“ prognostiziert Wetterexperte Jung.

So sind die Aussichten für die kommenden Tage im Detail:

Dienstag: 8 bis 13 Grad, viele Wolken, im Nordosten etwas Regen, sonst meist trocken

Mittwoch: 9 bis 14 Grad, Sonne und viele Wolken, im Süden und an den Alpen leichter Regen

Donnerstag: 9 bis 14 Grad, stark bewölkt, lokal noch etwas Regen

Freitag: 10 bis 17 Grad, die Wolken lockern pünktlich zum Wochenende auf, es gibt mehr Sonnenschein als zuletzt

Samstag: 13 bis 20 Grad, Sonne und Wolken wechseln sich ab, es bleibt trocken

Sonntag: 14 bis 20 Grad, neben Wolken und örtlichem Hochnebel, kann sich oft die Sonne durchsetzen und es ist weitgehend trocken

Montag: 12 bis 18 Grad, überwiegend stark bewölkt, dazwischen auch mal etwas Sonne und meist trocken

Dienstag: 13 bis 18 Grad, viele Wolken, dazwischen auch mal Sonnenschein, überwiegend trocken

Auch im weiteren Verlauf mehren sich aktuell die Anzeichen für überwiegend trockenes Herbstwetter. Sonnenschein ist dabei allerdings nicht immer garantiert, da sich Nebel- und Hochnebel oftmals auch den ganzen Tag halten können. Bei einem Hochdruckgebiet kommt die Luftbewegung nämlich immer nahezu zum Erliegen und dann kann sich wunderbar Nebel bilden und auch längere Zeit halten.