Wetter: Kurze, aber heftige Hitzewelle rollt heran – bis 38 Grad inklusive Unwetter!

Schon am Sonntag scheint am Land vielfach die Sonne und es steht meist ein freundlicher Ausflugs- und Freibadtag ins Haus.

So heiß sollen die nächsten Tage nach den heutigen Berechnungen werden:

Montag: im Süden 28 bis 35 Grad, im Osten 25 bis 30 Grad, im Norden 17 bis 25 Grad, im Westen 24 bis 33 Grad

Dienstag: im Süden 30 bis 36 Grad, im Westen 28 bis 37 Grad, im Osten 27 bis 33 Grad, im Norden 19 bis 28 Grad

Mittwoch: im Süden 20 bis 35 Grad, im Westen 30 bis 38 Grad, im Osten 28 bis 34 Grad, im Norden 23 bis 32 Grad

Donnerstag: im Süden 20 bis 24 Grad, im Westen 20 bis 25 Grad, im Osten 28 bis 34 Grad, im Norden 23 bis 32 Grad

Am Donnerstag wird somit nach aktuellem Stand die warme Luft von West nach Ost langsam abgedrängt. Dabei ist es sehr schwül und so richtig unangenehm. „Dabei können sich zudem heftige Unwetter mit Hagel, Starkregen und Sturmböen bilden. Auch Tornados könnten sich bei dieser Entwicklung bilden“ so Wetterexperte Jung von wetter.net.

Ob die schwül-heiße Wetterlage nun tatsächlich am Donnerstag langsam abflacht oder doch noch mal in die Verlängerung geht, ist allerdings noch nicht sicher. Richtung Wochenende könnte es mit Höchstwerten zwischen 17 und 24 Grad wieder deutlich frischer und angenehmer werden.

Die große Schwüle wird den Menschen besonders zu schaffen machen. Mit „tollem Sommerwetter“ wird das oftmals nichts viel zu tun haben, da das Wetter ziemlich auf den Kreislauf schlägt. Zudem sollte man unbedingt viel trinken und die pralle Mittagssonne meiden. Ab Morgen werden deutschlandweit auch entsprechende amtliche Hitzewarnungen in Kraft treten.

Länger als 3 oder 4 Tage macht so eine extreme Wetterlage auch nicht wirklich Freude. Selbst nachts wird es vielfach in den Großstädten nicht unter 20 Grad gehen. Da schläft man nicht wirklich gut.

Ob es nun 35, 36, 37, 38 oder gar 39 Grad in der Spitze werden könnte, die meisten von uns werden das Wetter als nicht sonderlich angenehm empfinden, zumal es während der Arbeitswoche stattfinden wird.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar