Wetter verdirbt Bilanz der Dresdner Freibäder

Der meteorologische Sommer ist zur Hälfte vorbei. Damit ist es Zeit für eine Zwischenbilanz für die Dresdner Freibäder. +++

Der meteorologische Sommer ist zur Hälfte vorbei. Damit ist es Zeit für eine Zwischenbilanz für die Dresdner Freibäder. Im Mai und Juni gab es zwar bereits langanhaltende Warmphasen. Aber der derzeitige Zick Zack Sommer sorgt auch im Freibad an der Wostra für eine gemischte Bilanz. 

Interview im Video mit Dirk Möbius – stellvertretender Badebetriebsleiter des Freibades an der Wostra.

Die Freibäder hoffen nun auf mehr Sommertage, damit die Badelust der Dresdner steigt. Denn insgesamt liegen die Besucherzahlen noch unter den Erwartungen.

Interview im Video mit Sven Mania – Betriebsleiter des Sportstätten- und Bäderbetriebes Dresden.
 
Ziel des Dresdner Sportstätten- und Bäderbetriebes sind eine viertel Million Badegäste und ein unfallfreies Badejahr 2011.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar