Wetter-Warnlagebericht für Sachsen

Tagsüber sonnig und trocken, abends im Westen Schauer und Gewitter, teils unwetterartig. Die Experten vom Deutschen Wetterdienst warnen. +++

Am Mittwoch bestimmt anfangs noch trockene, zugleich sehr warme Luft das Wetter. Erst im weiteren Tagesverlauf gelangt vor einer Kaltfront von Südwesten zunehmend feuchtwarme Luft in die Region, so dass es am Abend an einer vorlaufenden gewittrigen Störungslinie vor allem im Vogtland, eventuell bis in den Raum Leipzig hinein, zu Schauern und teils kräftigen Gewittern kommen kann.

Von Westen her sind dabei teils Starkregen zwischen 10 und 25 l/qm in 1 Stunde, Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) und kleinerer Hagel möglich. Örtlich können Schauer oder Gewitter auch Unwettercharakter mit Starkregen über 25 l/qm in 1 Stunde, orkanartigen Böen von etwa 100 km/h und Hagel über 1,5 cm Korngröße annehmen.

In der Nacht zum Donnerstag verlagert sich die Kaltfront langsam weiter ostwärts. Verbreitet fällt Regen, der stellenweise auch schauerartig verstärkt sein kann. In der ersten Nachthälfte sind noch einzelne Gewitter möglich, die aber an Intensität abnehmen.