Wetter: Warnung vor Sturmböen in Chemnitz

Die herbstlichen Stürme führten am Sonntag zu mehreren Einsätzen von Polizei und Feuerwehr.

Schwerpunkt war die Stadt Chemnitz mit sieben Einsätzen.

Im Laufe des Tages wurden Bauzäune umgeworfen, lösten sich Gerüstplanen und Hinweistafeln.
Eine Linde wurde gegen 10 Uhr auf der Dürerstraße entwurzelt und beschädigte zwei parkende Autos. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 2 500 Euro geschätzt.

Auch im Erzgebirgskreis richtete der Sturm Schäden an. In Schneeberg kippte gegen 15 Uhr ein Bauzaun am Kirchplatz um. Eine Passantin wurde dabei verletzt. Sie musste mit einer Kopfplatzwunde in eine Klinik eingeliefert werden.

Aktuell hat der Deutsche Wetterdienst für Chemnitz eine Warnung vor Sturmböen herausgegeben. Diese Warnung gilt bis Montag, 28.10. um 20.00 Uhr.