Whisk(e)y-Liebhaber treffen sich in Leipzig

Leipzig – Schottische Dudelsackklänge hallten am Wochenende durch die Schalterhalle des Bayerischen Bahnhofs – Zum bereits dritten Mal wurde sich bei der Whisky-Messe der wohl meist diskutierten Spiritouse gewidmet.

Single-malt, Double-Malt, Scotch, Bourbon – Die Begrifflichkeiten um den Whisky sind beinahe unerschöpflich. Ob nun torfig, rauchig oder malzig. Die Geschmäcker sind wie so oft auch beim Whisky unterschiedlich. Beinahe so alt wie der Whisky selbst ist auch der Streit, wer nun den besseren Whisky kreeirt. Schotten oder Iren.
Mittlerweile sind auch hierzulande knapp 100 Distillerien ansässig geworden. Hauptteil der Whisky-Produktion kommt aber natürlich noch von der Insel.

Letzlich muss jeder selbst herausfinden, welche Sorte sich am Besten genießen lässt. Viel wichtiger bleibt die Athmosphäre und die Gesellschaft in der man ihn trinkt.