Wie gefährlich ist Alkohol während der Schwangerschaft?

Leipzig – Nur 2 von 10 Frauen trinken während der Schwangerschaft überhaupt keinen Alkohol, obwohl es keinen sicheren Grenzwert für ungefährlichen Konsum gibt. Dagegen will der FASD Deutschland e. V. mit mobilen Ausstellungen vorgehen.

Etwa 4000 Kinder werden in Deutschland jährlich mit FASD, der Fetalen Alkohol Spektrumsstörung geboren. Die Dunkelziffer liegt dabei deutlich höher. Schuld sind diejenigen Mütter, die während der Schwangerschaft Alkohol trinken. Minderwuchs, Fehlbildungen oder geistige Behinderungen können Folgen dieser Nachlässigkeit sein. Mit der Ausstellung Zero! in der Stadthalle Markranstädt sollen Jugendliche und junge Erwachsene über die Gefahren des Konsums in der Schwangerschaft sensibilisiert werden.

Neben interaktiven Touchscreen-Stationen bildet das Highlight der Ausstellung die sogenannte begehbare Gebärmutter. Gezeigt werden die Entwicklung des Kindes von der ersten bis zur 40. Schwangerschaftswoche und die Auswirkungen des Alkoholkonsums. Die zukünftige Elterngeneration kann sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzen.