Wie gefährlich ist die Schweinegrippe wirklich?

In Deutschland wird ein Schweinegrippe-Szenario für wahrscheinlich gehalten, laut Medienberichten rechnet man mit 35 000 Toten und bis zu 30 Millionen Infizierten.

Zu wenig Deutsche wollen sich wirklich gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Dies sehen viele Experten als Fehler. Sie gehen man davon aus, dass es mit Beginn der kalten Jahreszeit zu einer großen Anzahl von Neuerkrankungen kommt.

Außerdem rechnen Experten mit schlimmen Verläufen, so können Lungenentzündungen oder Herzmuskelentzündungen, auch bei vorher gesunden Menschen, auftreten. Auch wenn viele Menschen verunsichert sind, es wird dringend geraten sich impfen zu lassen. 

Am Donnerstag informiert Gesundheitsministerin Christine Clauß über den Start der Impfaktion gegen die Schweinegrippe in Sachsen. Einen ausführlichen Beitrag dazu sehen Sie morgen in der Drehscheibe Dresden, ab 18 Uhr stündlich und bei uns im Internet.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!