Wie geht es voran mit dem „Überflieger“?

Der milde Winter hat den Weiterbau des „Überfliegers“ in Chemnitz stark begünstigt.

So konnten bis heute rund drei Viertel des Kreuzungsbereiches zwischen Neefestraße und Südring fertiggestellt werden.
Der Schwerpunkt liegt derzeit noch beim Ausbau der Unterführung sowie bei kleineren Feinarbeiten wie Schallschutzanlagen, Gehwegen und Geländern. Während sich die Arbeiten fortziehen, wird wie gewohnt, direkt über die Baustelle umgeleitet. Ungehindert kann der Verkehr dann voraussichtlich Ende November diesen Jahres rollen.

Sie fahren regelmäßig mit dem Auto? Dann schauen Sie bei unseren Blitzern oder unserem Benzinpreis-Vergleich!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar