Wie geht es weiter mit der Förderung des Mittelstandes in Sachsen?

Darüber haben Unternehmer und Politiker beim 7. Jahresempfang der sächsischen Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU in Glashütte diskutiert. Als Ehrengast war Ministerpräsident Stanislaw Tillich geladen. +++

Der bisherige gemeinsame Weg von Politik und Unternehmen im Freistaat sei dabei ein erfolgreicher, so die Wirtschaftsexperten.

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich betonte, dass die sächsische Wirtschaft die Krise besser meistern konnte als andere Bundesländer. Außerdem könnten viele sächsische mittelständischen Unternehmen im Ausland Fuß fassen, weil sie über innovative Ideen und hochqualifizierte Arbeitskräften verfügen.

Dennoch steht für Unternehmer und Politiker fest, dass der sächsische Mittelstand verschiedene Herausforderungen angehen muss um weiterhin national und international erfolgreich zu bleiben.

Interview mit  Stanislaw Tillich – Ministerpräsident

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!