Wie geht’s weiter mit dem Grünolino?- Leipzig Fernsehen fragt nach

Leipzig- Der Grünolino ist eine der wichtigsten Querverbindungen in Grünau, aber seine Zukunft ist derzeit noch ungewiss.

Auf Nachfrage von LEIPZIG FERNSEHEN spricht sich LVB-Geschäftsführer Ulf Middelberg für den Grünolino aus, betont aber auch, dass die Zukunft des Projektes noch nicht geklärt ist.

Bisher wurde der grüne Kleinbus durch verschiedene Sponsoren, wie z.B. die UNITAS, das Allee-Center und die Wohnungsbaugenossenschaft Kontakt finanziert. Bei der Grünauer Quartiersratssitzung am Montag stand die Zukunft des Grünolino auf der Tagesordnung. Da die Verträge für die Finanzerung bald auslaufen, muss jetzt gehandelt werden.

Die SPD-Stadtratsfraktion brachte bereits im Februar eine Aufnahme in den Nahverkerhrsplan zur Diskussion. Heiko Bär von der Grünauer SPD erklärt, wie er die Zukunft des Grünolino sieht.

Ob der kleine grüne Bus also noch weiter über die Straßen rollen wird ist noch nicht geklärt.

Wie die Stadt sich bezüglich des Grünolino’s im Nahverkerhsplan entscheidet, wird die Zeit zeigen.