Wie grillen die Dresdner?

Dresden - Es ist Hochsommer, tolles Wetter und es wird wieder viel gegrillt. Knapp 96 % der Deutschen grillen gern im Sommer. Aber was kommt denn bei den Dresdnern auf den Grill? Wer ist Team Fleisch und wer ist Team Vegetarisch? Das wollen wir herausfinden.

Das Fleisch lieber vom Fachfleischer holen, orientalische Gewürze testen oder einfach mal verschiedene Sorten Grillkäse ausprobieren - bei unserer Umfrage haben wir einige interessante Antworten erhalten. Wenn Sie immer noch nicht wissen, was bei Ihnen nächstes mal auf den Grill kommen soll, dann haben wir jetzt noch ein paar Tipps für Sie:

  • Warum immer nur herzhaft? Es kann auch mal etwas Süßes auf den Grill! So eignet sich zum Beispiel Ananas oder wer es noch süßer will, eine Banane mit Schokoladenstückchen.
  • Sie wollen Ihr Fleisch etwas aufpimpen? Dann machen Sie die Marinade und Soßen doch mal selbst. So können Sie selbst bestimmen was rein soll und können Ihrem Essen das gewisse etwas verpassen.
  • Zu einem leckeren Grillerlebnis gehören natürlich auch die passenden Beilagen. Wie wäre es statt einem Nudel- oder Kartoffelsalat mal mit einem selbstgemachten Grillbrot, gefüllten Tomaten oder Süßkartoffelpommes?
  • Für alle Fleischliebhaber zum Schluss: Wenn Ihnen  Wurst und Steak zu langweilig sind, dann probieren Sie doch mal selbstgemachte Burger, Hotdogs oder Pulled Pork.

Wer jetzt Lust aufs grillen bekommen hat und kein Grill zu hause.- kein Problem. Auch Dresden hat einige öffentliche Grillplätze, so zum Beispiel an der Elbe.

Viel Spaß beim nächsten Grillfest!