Wie ist das Fahrradklima? – Test bis Ende November

Sachsen/Leipzig - Noch bis Ende November läuft der weltweit größte Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs. Der Test soll ermitteln, wie zufrieden Fahrradfahrer mit dem Radverkehr in Deutschland sind.

Mittlerweile findet die Umfrage unter den Radlern bereits zum neunten Mal statt. Seit 2012 wird die Studie vom ADFC im Abstand von zwei Jahren durchgeführt. Der Test soll Aufschluss darüber geben, wie sicher sich die Menschen in einer Stadt auf dem Fahrrad fühlen und welche Mängel im Radverkehr auftreten. Jeder der das Rad im Alltag nutz, wird aufgerufen sich zu beteiligen. Der Test umfasst 32 Fragen, wobei fünf auf die besondere Pandemiesituation in diesem Jahr zugeschnitten sind. "Der Fahrradklima-Test ermöglicht es jedem, sein Feedback an die Planer vor Ort, an Bürgermeister und natürlich auch an die Verkehrspolitiker auf Landesebene zu geben." sagte Konrad Krause, Geschäftsführer des ADFC Sachsen. „In den letzten Jahren konnten wir damit viele Gefahrenstellen im Radwegenetz aufdecken."

© Sachsen Fernsehen

Im letzten Jahr haben 2.272 Leipziger an der Umfrage teilgenommen. Dieses Jahr sind es bisher 1630. „Je mehr Menschen unsere Fragen zur Fahrradfreundlichkeit von Leipzig beantworten, umso mehr können die Verkehrsplaner und der ADFC vor Ort etwas damit anfangen" so Krause.

Eine Teilnahme ist unter https://fahrradklima-test.adfc.de/info-service möglich.