Wie ist es um Abfallentsorgung bestellt?

Auch bei der Abfallentsorgung macht der Schnee dem ASR zu schaffen.

„Grundsätzlich sind die Fahrzeuge der Abfallentsorgung mit Schleuderketten ausgerüstet. Diese ermöglichen auch in schwierigen Straßen ein sicheres Anfahren; einige Fahrzeuge erhalten zusätzlich noch Schneeketten

Die Schwierigkeit besteht auch durch enge Zufahrtsstraßen und hohe Schneeablagerungen an den Straßenrändern. Dort müssen Behälter gehoben werden. Daher kommt es zu erhöhtem Einsatz von Technik und Personal.

Zu einem geringen Teil ist eine Einfahrt und die Entsorgung in Nebenstraßen aufgrund von Schnee und Eis sowie geringer Durchfahrtsbreiten aktuell nicht möglich. Es kann daher auch zu Verzögerungen bei der Entsorgung kommen. Die Abfallentsorgung setzt für diese Straßen Sondertouren und Kleinfahrzeuge ein.

Aktuell sind zusätzlich 3 Abfallsammelfahrzeuge und 9 Mitarbeiter im Einsatz . Weiterhin dürfen in den betroffenen Gebieten Abfallsäcke neben den Behältern abgelagert werden. Diese werden bei der nächsten Leerung mitgenommen.

Für die Dauer der Behinderungen durch Schnee, kann Restmüll an den Wertstoffhöfen an der Blankenburgstraße sowie Straße Usti nad Labem zunächst befristet bis 08.01.2011 abgegeben werden. Zur Unterstützung der Entsorgungstouren wurden Mitarbeiter der Wertstoffhöfe eingesetzt, daher bleiben die anderen Wertstoffhöfe geschlossen.

Der ASR bittet die Bevölkerung um Unterstützung: Bitte gewährleisten Sie einen freien Zugang zu den Abfallbehältern. Bitte bemühen Sie sich insbesondere in Anliegerstraßen unter Einsatz von Schaufel und Schneeschippe PKWs möglichst am Straßenrad zu parken.“

So Gerold Münster, Betriebsleiter ASR Chemnitz auf Anfrage von SACHSEN FERNSEHEN.

Machen Sie tolle Schnäppchen mit unseren Auktionen, schauen Sie einfach mal rein