Wie lange schweigt die Kreuzkirche noch?

Viele Dresdnerinnen und Dresdner fragen, wann das bekannteste und eindrucksvollste Geläut ihrer Stadt  wieder zu hören sein wird.

Seit Mitte März schweigen die Glocken der Kreuzkirche, weil nach einer Begehung des Glockenstuhls Schäden festgestellt wurden. Inzwischen sind gründliche Untersuchungen durchgeführt, Gutachten erstellt und Planungen erarbeitet worden. In dieser Woche hat der Kirchenvorstand Beschlüsse gefasst, die den Beginn der notwendigen Arbeiten ermöglichen.

In den letzten 109 Jahren haben die Glocken der Kreuzkirche der Stadt eine unverwechselbare Stimme gegeben.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!