Wie steht es um den sächsischen Wald?

In Sachsen hat am Mittwoch die diesjährige Waldzustandserhebung begonnen. In den nächsten drei Wochen werden rund 6800 Bäume im Freistaat unter die Lupe genommen. +++

In Sachsen hat am Mittwoch die Waldzustandserhebung begonnen. Unter Leitung von Forstexperte Arnd Schöndube werden in den nächsten 3 Wochen rund 6800 Bäume im Freistaat unter die Lupe genommen.

O-Ton Arnd Schöndube, Erhebungsleiter

Bereits zum 21. Mal findet die Untersuchung in Sachsen statt. Durch die regelmäßige Erhebung des Kronenzustandes kann die Entwicklung der Wälder präzise erfasst werden. Schon jetzt lässt sich sagen, dass es um den Wald im Freistaat gar nicht schlecht steht. Die in der Vergangenheit verursachten Schäden gehen Jahr für Jahr zurück.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar