Wie viel Zukunft hat die Landwirtschaft?

Für die Landwirte brechen spätestens ab 2014 neue Zeiten an.

Dann läuft die im Jahr 2003 beschlossene Agrarreform aus – grundlegende Änderungen für die Zeit danach sind zu erwarten. Mit Sicherheit wird es Subventionen in der bisherigen Höhe nicht mehr geben. Mit deutlichen Kürzungen der Direktbeihilfen ist zu rechnen.
Landwirte müssen sich auf die veränderten Bedingungen einstellen. Hat die Landwirtschaft dann überhaupt noch eine Zukunft? Was ist zu tun, damit es weitergeht mit Getreide auf sächsischen Äckern und Vieh in heimischen Ställen?
Um diese und viele andere Fragen geht es am 1. März in Leipzig beim ersten „Zukunftsforum Landwirtschaft“.

Lesen Sie mehr Nachrichten aus Sachsen!