Wie viele afghanische Helfer werden in Sachsens Städten konkret aufgenommen?

Sachsen - Der Freistaat beteiligt sich an der Aufnahme von afghanischen Helfern. Vor wenigen Tagen haben die Taliban im afghanischen Kabul die Macht an sich gerissen. Jetzt müssen einheimische Helfer der deutschen Truppen um ihr Leben fürchten. Wie viele Afghanen werden in den einzelnen sächsischen Städten aufgenommen?

Das Innenministerium teilt auf SACHSEN FERNSEHEN-Anfrage mit:

Im Erzgebirgskreis sind bereits 6 Personen eingereist, 4 sollen noch hinzukommen.

Im Landkreis Mittelsachsen sind bereits 4 Personen eingereist, 4 sollen noch hinzukommen.

Im Vogtlandkreis sind bereits 5 Personen eingereist, 1 Weitere soll noch hinzukommen.

In Zwickau sind bereits 8 Personen eingereist, niemand soll noch hinzukommen.

In Chemnitz ist bisher noch niemand eingereist, 5 Personen sollen noch hinzukommen.

In Bautzen ist bisher noch niemand eingereist, 8 Personen sollen noch hinzukommen.

In Görlitz sind bereits 8 Personen eingereist, niemand soll noch hinzukommen.

In Meißen sind bereits 7 Personen eingereist, niemand soll noch hinzukommen.

Im Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge sind bereits 5 Personen eingereist, niemand soll noch hinzukommen.

In Dresden sind bereits 8 Personen eingereist, 5 sollen noch hinzukommen.

In Nordsachsen sind bereits 12 Personen eingereist, niemand soll noch hinzukommen.

Im Landkreis Leipzig sind bereits 11 Personen eingereist, niemand soll noch hinzukommen.

In der Stadt Leipzig sind bereits 15 Personen eingereist, niemand soll noch hinzukommen.