Stadtrat diskutiert Zukunft des Sachsenbads

Dresden – Die CDU-Fraktion will im Dresdner Stadtrat über die Zukunft des Kulturdenkmals „Sachsenbad“ entscheiden. Dabei soll die Nutzung als Schwimmbad, als Kulturzentrum oder als Wohnraum geprüft werden.

Seit über 20 Jahren steht das Gebäude leer. Angesichts der hohen Sanierungskosten von 17 Millionen Euro wird die Entscheidung immer weiter verschoben.

Viele Dresdner wünschen sich eine Sanierung des Gebäudes als Schwimmbad.  Der Stadtrat will nun am Donnerstag mögliche Varianten für eine zukunftsfähige Nutzung erarbeiten. Bis ein fester Entschluss steht, dürfte aber noch einige Zeit vergehen.

© Sachsen Fernsehen